März-Splitter (3): Die Hallen blieben zu, doch Leipzig erlebte ein Feuerwerk solidarischer Independent-Aktionen



Alles handgemacht: Der schwäbische Künstler-Verleger Ulrich Keicher erhält in Leipzig den Kurt Wolff Preis 2021



Die Illustratorin Kat Menschik übers Arbeiten auf dem Land, ihre Lieblingsbücher und den letzten Drink nach der Lesung



Bookwire-Managing Director John Ruhrmann über den reformierten digital publishing award und das "Golden Age of Audio"



Mit dem „Marktplatz Druckgrafik“ arbeitet das Künstlerinnenkollektiv augen:falter am Revival der grafischen Künste.



Daniel Lenz und Vedat Demirdöven über die Premiere des digital publishing award zur Leipziger Buchmesse im März 2019.



QualiFiction, Sieger des Neuland 2.0-Businesspreises 2018, macht Bucherfolge vorhersehbar – für Verlage und Autoren.



Schüttel' dein Smartphone: Die App lesio, bei Neuland 2.0 gelauncht, lässt Leser neue Bücher entdecken. Und kaufen.



Alle beklagen Leserschwund. Doch der Markt wächst gerade dort, wo Autoren und Leser sich gelingend begegnen.



Buchmesse-Blogger, kurz vorgestellt (Schluss): Ausnahmezustand Neuzeit, Lustauflesen.